In Kooperation mit der Österreichischen Mediathek wurde im April 2019 mit der Digitalisierung von Arnold Schönbergs etwa 400 Tonträger umfassenden Schallplattensammlung begonnen. Am 14. Mai um 19.30 Uhr wird Schönbergs Streichquartett Nr. 3 op. 30, das 1936 durch das Kolisch Quartett auf 5 Platten festgehalten wurde, erstmals von den Exemplaren aus dem Besitz des Komponisten zu hören sein.

Die Digitalisierung der mehr als 60 Kalender von Arnold Schönberg aus den Jahren 1900 und 1910 bis 1951 konnte abgeschlossen werden. Die Einträge der Jahrgänge 1920–1932 waren bereits online im Bildarchiv einsehbar. NEU hinzugefügt wurden nunmehr die Jahrgänge 1933 bis 1934.

Das Journal of the Arnold Schönberg Center präsentiert ausgewählte Referate des im Oktober 2018 am Arnold Schönberg Center in Wien veranstalteten Symposiums, das für thematisch ungebundene Einreichungen zu Schönberg und seinem Umfeld offen stand.

Folgen Sie uns und Arnold Schönberg in die Natur!

Wir teilen unsere Ausstellung »Mit Schönberg in die Natur« im digitalen Raum mit Ihnen. Täglich wird eines von 100 repräsentativen Exponaten mit Erläuterungen in deutscher und englischer Sprache vorgestellt.

Jack Boss returns with the “prequel” to Schoenberg’s Twelve-Tone Music (Cambridge, 2014) demonstrating that the term “atonal” is meaningful in describing Schoenberg’s music from 1908 to 1921. This book shows how Schoenberg’s atonal music can be understood in terms of successions of pitch and rhythmic motives and pitch-class sets that flesh out the large frameworks of “musical idea” and “basic image”.

Dieser Kurs, bereitgestellt durch die Stanford School of Humanities und betreut von Thomas Schultz, bietet eine Einführung zum Klavierschaffen Arnold Schönbergs.

Die Digitalisierung der mehr als 60 Kalender von Arnold Schönberg aus den Jahren 1900 und 1910 bis 1951 konnte abgeschlossen werden. Die Einträge der Jahrgänge 1926–1932 sind seit August online im Bildarchiv einsehbar. NEU hinzugefügt wurden nunmehr die Jahrgänge 1924 und 1925.

Die Digitalisierung der mehr als 60 Kalender von Arnold Schönberg aus den Jahren 1900 und 1910 bis 1951 konnte abgeschlossen werden. Die Einträge der Jahrgänge 1924–1932 sind seit Oktober online im Bildarchiv einsehbar. NEU hinzugefügt wurden nunmehr die Jahrgänge 1920 bis 1923.

Aus Privatbesitz (Sun Valley/CA) erhielten wir kürzlich Archivalien aus dem Besitz der im Februar 2019 verstorbenen Geigerin Helen Swaby Rice.